S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„German Classics 2010“ enden für das DRK positiv

01.11.2010, 15:45 Uhr

Ehrenamtliche DRK-Retter bei 10. internationalem Reitturnier

Die „German Classics 2010“ verliefen für die DRK-Einsatzkräfte wie geplant. An den vier Veranstaltungstagen waren insgesamt 30 Einsatzkräfte vom Deutschen Roten Kreuz Region Hannover im Rettungs- und Sanitätsdienst im Einsatz, um die Sicherheit der 41.000 Zuschauer und 180 Teilnehmer zu gewährleisten. Seit nunmehr einem Jahrzehnt sind die ehrenamtlichen DRK-Helferinnen und Helfer aus Laatzen während den vier Tage dauernden German Classics im Dienst. „Unser Einsatzkonzept sieht wie auch in den letzten Jahren vor, für die Besucher der Veranstaltung im Notfall schnell zur Stelle zu sein. Wir sind mit insgesamt 30 ehrenamtlichen Sanitätern während der vier Turniertage von früh morgens bis um Mitternacht in zwei Schichten im Einsatz“, erklärt Laatzens Bereitschaftsleiter Dr. Holger Bartram.


Die ehrenamtlichen DRK-Sanitäter versorgten rund 60 Patienten mit Nasenbluten über Prellungen und kleineren Schnittwunden bis hin zu Kreislaufproblemen in der mobilen Sanitätsstation. Zwei Patienten mussten nach einer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Das Laatzener DRK betreut das Turnier seit einem Jahrzehnt; beginnend als internationales Hallenreitturnier über das Reitturnier im Rahmen der Messe „Pferd & Jagd“ bis hin zu dem jetzigen internationalen Turnier „German Classics“.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum