S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Halbe Flächendeckung

19.04.2005, 13:59 Uhr

Ergebnis und Gewinner der RETTUNGSDIENST-Umfrage

In nahezu der Hälfte des Bundesgebietes werden Medikamente zur präklinischen Lyse-Therapie vorgehalten. Dies ist das Ergebnis unserer Umfrage aus dem vergangenen Monat. Mit anderen Worten: Die Verbreitung läuft immer noch schleppend, von einer Flächendeckung kann noch keine Rede sein – trotz vorliegender, guter Studienergebnisse und Praxiserfahrungen. Auch in den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zur Diagnostik und Therapie des akuten Herzinfarkts in der Prähospital-Phase wird ausdrücklich die Bedeutung der Lyse-Therapie betont. 60 bis 80 Leben pro 1.000 behandelter Infarktpatienten könnten gerettet werden, so die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, wenn die Lyse-Therapie innerhalb der ersten Stunde nach Symptombeginn zum Einsatz kommt.

Je einen 6er-Pack OLAF-Kaffeebecher haben gewonnen:

     

  • Jens-Peter Lindner, Schortens
  • Christian Wolf, Wölfersheim
  • Stefan Friedberg, Kirchzarten
  • Lutz Noack, Neuötting
  • Christof Schmitz, Kempen

Und im Mai möchten wir von Ihnen wissen, ob Ihre Rettungswagen mit einem 12-Kanal-EKG ausgestattet sind. Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann eine X-Cen-Tek-Tasche des Modells First Responder. Mehr dazu demnächst hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum