S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hamburg: Ambulanz Akut geht an den Start

30.07.2009, 14:35 Uhr

Foto: L. Kocherscheid

Uwe Fleischer gründete neues Unternehmen

Mit zunächst zwei Krankenwagen hat das neu gegründete private Unternehmen Ambulanz Akut in der Freien und Hansestadt Hamburg den Betrieb aufgenommen. Als Basisfahrzeug wurde der Ford Transit gewählt. Ausgebaut wurden die beiden völlig identischen Krankenwagen als Typ A2 von Ambulanzmobile in Schönebeck. Ins Auge fallen die komplette LED-Innenbeleuchtung sowie eine orangefarbene Farbgebung im Patientenraum. Neben der üblichen Normausstattung verfügen beide Fahrzeuge über eine Mediroll-Fahrtrage.

 

Eingesetzt werden beide KTW im qualifizierten Krankentransport der Hansestadt. Die Disposition erfolgt in Kooperation über die rund um die Uhr besetzte ASG-Leitstelle. Das neue Unternehmen, das von Uwe Fleischer geführt wird, setzt besonders auf Qualität und Service. Auch in Hamburg engagiert sich Uwe Fleischer für die Interessen der privaten Rettungsdienste und wurde dort inzwischen zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Verbandes der privaten Krankenbeförderungsunternehmen e.V. gewählt. Mit seiner früheren Heimat Berlin bleibt er über seine weiter bestehende Beteiligung an der City-Ambulance verbunden. (Müller)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum