S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hannover: Rettungsdienst wird freihändig vergeben

11.09.2009, 09:17 Uhr

Foto: RKT Rettungsdienst GmbH

Verträge sollen um ein Jahr verlängert werden

ASB, DRK, JUH und die RKT Rettungsdienst GmbH & Co KG sollen auch im Jahr 2010 den Rettungsdienst in der Region Hannover sicherstellen. Das schlägt der Regionspräsident jetzt in einer Beschlussvorlage für die Politik vor. Die bestehenden Verträge mit den Beauftragten, die regulär am 31. Dezember 2009 auslaufen, würden damit um ein Jahr verlängert. „Wir möchten, dass die Unternehmen, die diese Aufgabe bislang erfüllen, dies auch 2010 tun und die vorhandenen Strukturen genutzt werden“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau. „Das gibt auch an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beauftragten Rettungsdienste zumindest für 2010 Sicherheit.“ Die Entscheidung darüber werde der Regionsausschuss voraussichtlich am 24. September treffen.

 

Die Region Hannover vergibt die Leistungen für eine Interimszeit von einem Jahr freihändig. Für die Zeit danach ist die Region verpflichtet, den Rettungsdienst öffentlich auszuschreiben, sofern sie die Leistung nicht selbst erbringt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum