S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Herzcheck per Handy-App

11.09.2017, 08:30 Uhr

Foto: Caltech

Neue Technik zur Messung der LVEF


Wer sich fragt, wie gesund sein Herz ist, kann das vielleicht schon bald mit seinem Smartphone nachprüfen. Ingenieure am Caltech, dem California Institute of Technology, sowie vom Huntington Medical Research Institute und der University of Southern California haben eine App entwickelt, die detaillierte Informationen zur Herzgesundheit liefern soll. Dazu müsse man sich das Handy lediglich ein bis zwei Minuten an den Hals halten – die App soll über die Kamera erkennen können, welche Mengen Blut durch die Halsschlagader gepumpt werden, und damit auch die Auswurffraktion des linken Herzventrikels (LVEF) erfassen, als Hinweis auf die Herzgesundheit.

Die App wurde im Rahmen einer klinischen Versuchsstudie an 72 Freiwilligen im Alter von 20 bis 92 Jahren getestet. Unmittelbar nach Anwendung der App und Messung der LVEF wurde bei den Probanden eine Magnetresonanztomografie durchgeführt, die als Goldstandard für das Erfassen der LVEF gilt, aber eine teure, aufwendige und damit klinisch selten durchgeführte Methode ist. Beim Vergleich der Werte habe sich bei der App ein Fehlertoleranzbereich von 19,1% gegenüber dem MRT gezeigt, womit die App die LVEF aber exakter messe als ein EKG.

Die App könne laut PhD Mory Gharib vom Caltech die Art und Weise, wie Ärzte und Patienten Herzkrankheiten überprüfen und beobachten, revolutionieren. Gharib geht davon aus, dass die Technik bald auch dazu eingesetzt werden könne, Herzklappenerkrankungen wie Aortenstenose zu erkennen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum