S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hilfe im Katastrophenfall

01.08.2007, 16:21 Uhr

Foto: Mercedes-Benz München

Mercedes Atego für das MHW

Mercedes-Benz München unterstützt mit einem Lkw vom Typ Atego auf Sponsoringbasis das „Projekt BHP 50“ des Medizinischen Katastrophen-Hilfswerks Deutschland e.V. (MHW). Zielrichtung ist die schnelle Hilfe der bayerischen Bevölkerung im Katastrophenfall. Ulrich Kowaleski, Direktor Mercedes-Benz München, übergab das Fahrzeug an Robert Schmitt, Präsident des MHW e.V. Dieser Lkw dient ab August als Gerätewagen für die gesamte Ausrüstung eines Behandlungsplatzes (BHP) 50.

Mit einem BHP wird bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) eine organisierte Struktur am Einsatzort aufgebaut, wobei verschiedene Rettungskräfte nach einem einheitlichen Schema effizient in den Einsatz eingebunden werden. Dabei bedeutet BHP 50, dass diese Einheit die notwendige Ausrüstung stellt, um am Schadensort 50 Verletzte oder Betroffene innerhalb einer Stunde notfallmedizinisch versorgen zu können. Zur Ausstattung zählen daher u.a. fünf aufblasbare Rettungszelte, ein Notstromerzeuger (13 KV), Beleuchtungsmaterial für die Zelte sowie Außenbeleuchtung. Die notfallmedizinische Ausstattung wurde so vom MHW gewählt, dass jedes Rettungszelt der Anforderung der höchsten Versorgungsstufe entspricht. Dabei bestand die Herausforderung darin, das gesamte Material in nur einen Lkw zu verladen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum