S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hilfsfristeinhaltung in Mecklenburg-Vorpommern unter 60%

12.11.2014, 12:40 Uhr

Foto: K. von Frieling

Ministerium hat Zahlen für 2012 vorgelegt

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat kürzlich auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Krankenbeförderung geantwortet (Drucksache 6/3321). Dabei kam auch die Einhaltung der Hilfsfrist in dem nördlichen Bundesland zur Sprache. Die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales griff dafür auf die Zahlen des Jahres 2012 zurück, da die Auswertung für das vergangene Jahr noch nicht abgeschlossen sei.

Demnach wurden im Jahr 2012 in Mecklenburg-Vorpommern 163.915 Notfallrettungseinsätze durchgeführt. Bei 97.185 davon wurde die gesetzlich vorgeschriebene 10-minütige Hilfsfrist eingehalten, das entspricht 59,3%. Am besten schnitt in der Statistik die kreisfreie Stadt Rostock mit 78,2% ab, Schlusslicht war der Landkreis Ludwigslust-Parchim mit lediglich 42,2%.


Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum