S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

IFA wieder drin in der Luftrettung

23.09.2004, 10:05 Uhr

Verwaltungsgericht setzte Sofortvollzug aus

Wie wir gestern gemeldet haben, hat das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI) die Luftrettung in Leipzig mit Bescheid vom 17. September 2004 der ADAC-Luftrettung GmbH übertragen. Die in Leipzig beheimatete Internationale-Flug-Ambulanz e.V. (IFA) sollte die seit dem 2. April 1990 implementierte Luftrettung ab sofort nicht mehr durchführen.

Das Verwaltungsgericht Leipzig hat nach einer Klage der IFA am gestrigen Abend den Sofortvollzug der Stationsübernahme durch den ADAC ausgesetzt. Mit einer Entscheidung ist demzufolge erst später zu rechnen. Bis dahin sichert die IFA die Luftrettung in bewährter Weise in Leipzig die Luftrettung. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum