S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

In Rettungshubschrauber eingebrochen

03.06.2008, 10:31 Uhr

Foto: DRF

Ultraschallgerät und Notfallkoffer gestohlen

Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde am Sonntag in den DRF-Rettungshubschrauber „Christoph 60“ eingebrochen. Der am Klinikum Suhl stationierte RTH war am Samstagabend zu einem Einsatz gerufen worden und konnte aufgrund der sich verschlechternden Wetterlage nicht wieder starten. Die Maschine wurde deshalb auf einer Wiese abgestellt und ein Sicherheitsdienst mit der Bewachung beauftragt. Am Sonntag wurde gegen 2.45 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter nach Einschlagen der Scheibe den Notausstieg gewaltsam geöffnet hatten und in den Hubschrauber eingedrungen waren. Es wurden ein Ultraschallgerät im Wert von ca. 30.000 Euro, ein Notfallkoffer im Wert von 10.000 Euro sowie Ambulanzbeutel und andere Medikamente in Wert von 1.000 Euro entwendet.

Der Rettungshubschrauber ist wegen Ersatz der Türscheiben nicht einsatzbereit. Teile der entwendeten Sachen wurden noch in der Nacht und am Morgen des Sonntag auf einem Fußweg gefunden. Die DRF hat inzwischen eine Ersatzmaschine in Suhl stationiert.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum