S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Interschutz: 140.000 Besucher besuchten 1.385 Aussteller

13.06.2005, 09:59 Uhr

Foto: R.-D. Erbe

Fazit der einwöchigen Messe

Zum Abschluss der Internationalen Messe für Rettung, Brand-/Katastrophenschutz und Sicherheit „Interschutz – Der Rote Hahn“ konnten neue Rekorde sowohl bei den Aussteller- als auch Besucherzahlen verzeichnet werden. Die rund 140.000 Besucher informierten sich bei fast 1.400 Ausstellern über die neuesten Entwicklungen im Bereich Feuerwehr- und Rettungswesen.

Die Erwartung der Aussteller haben sich mehr als erfüllt. Viele Kontakte und Geschäfte wurden getätigt. Da zur der Leitmesse der Feuerwehr, der Interschutz, natürlich auch Rettungsdienst und Erste-Hilfe-Ausrüstung gehört waren zahlreiche Anbieter und Ausrüster aus diesen Bereichen ebenfalls vertreten. Bei den Medizingeräten und der Ausrüstung waren Immobilisierung und Transport Schwerpunkte der Präsentationen. Außerdem gab es eine umfassende Übersicht durch das Angebot von Frühdefibrillatoren.

Die Hilfsorganisationen zeigten mit unterschiedlichem Engagement Informationen über ihre Arbeit. Allen voran präsentierten die Johanniter vor allem ihre Auslandsarbeit und waren mit einem riesigen Infostand vertreten. Auffällig war auch das Engagement der privaten Rettungsdienste auf der Interschutz. Gemeinsam stellten sie unter dem Banner ihres Bundesverbandes die Leistungsfähigkeit der privaten Rettungsdienste dar und gaben einen Überblick von der Historie bis zur Zukunft. (Erbe)

Mehr über die Interschutz erfahren Sie in der nächsten RETTUNGSDIENST.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum