S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Investition in neue Fahrzeugflotte in Nordwestmecklenburg

12.08.2006, 14:00 Uhr

Foto: R.-D. Erbe

Eigenbetrieb Rettungsdienst will 5 neue Einsatzwagen kaufen

Im Rettungswesen Nordwestmecklenburgs sollen 370.000 Euro für den Kauf von fünf neuen Fahrzeugen ausgegeben werden.

Investiert hat der Eigenbetrieb Rettungsdienst bereits in die technische Ausstattung. Sämtliche Rettungstransport- sowie Notarztwagen haben jetzt den "Lifepack 12" an Bord, eines der modernsten Defibrillator/Monitor-Systeme zur Wiederbelebung. Die Einsatzkräfte haben damit quasi alles in einem Gerät dabei, was sie in einem Notfall vor Ort brauchen. Der Chef des Eigenbetriebes Rettungsdienst, Hans-Dieter Frey, bezeichnet den "Lifepack 12" als „Herzstück“ auf den Rettungswagen.

60.000 Euro gab der Eigenbetrieb für den Kauf von drei weiteren Defis aus. „Jetzt haben wir auf allen Fahrzeugen, außer den Krankentransportwagen, die modernste Technik “, sagt Frey. Weitere Investitionen werden folgen. Gleich fünf Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr gekauft werden: ein Notarztwagen, ein Rettungstransportwagen sowie drei Krankenwagen. Geschätzte Investition: 370.000 Euro. Nach Freys Angaben werden die ausrangierten Wagen zum Teil verkauft bzw. als Reservefahrzeuge vorgehalten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum