S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

IRLS Elmshorn ausgezeichnet

10.10.2006, 09:32 Uhr

Foto: Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH (RKiSH)

„Beispielgebend und innovativ“

Im Rahmen des Bundeswettbewerbs „kommKOOP – Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen“ wurde die im Jahre 2001 gemeinsam von den Kreisen Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg eingerichtete und seitdem vom Kreis Pinneberg betriebene Integrierten Regionalleitstelle Elmshorn für den Brand-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienst zusammen mit 37 weiteren Kooperationen vom Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wolfgang Tiefensee als beispielgebend und innovativ ausgezeichnet.

Die Integrierte Regionalleitstelle Elmshorn konnte durch die in der Praxis nachgewiesenen fachlichen und wirtschaftlichen Synergien überzeugen. „Die Zusammenarbeit von Kreisen, Städten und Gemeinden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben gewinnt in Anbetracht der schwierigen finanziellen Situation der Kommunen immer mehr an Bedeutung. Das betrifft die kommunalen Pflichtaufgaben wie etwa Ver- und Entsorgung, Infrastruktur oder Rettungsdienste, aber auch Einzelhandelskonzepte, Wirtschaftsförderung und Sportstättenbetrieb“, betonte der Staatssekretär im Bundesbauministerium Dr. Engelbert Lütke Daldrup während der Übergabe der Anerkennung in Berlin.

Die Integrierte Regionalleitstelle Elmshorn koordiniert seit Dezember 2001 die Einsätze von Feuerwehren, dem Rettungs- und Katastrophenschutzdienst in einem Zuständigkeitsbereich mit rund 572.000 Einwohnern. Als bundesweit erste Leitstelle mit einem derart umfassenden Leistungsspektrum und einem mehrere Kreise umfassenden Zuständigkeitsbereich wurde sie Musterbeispiel und Anlaufstelle für Fachbesucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum