S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

I.S.A.R. Germany in X-Land

21.05.2012, 15:46 Uhr

Fotos: I.S.A.R. Germany

Großübung bereitet auf Re-Zertifizierung vor

Im Mittelpunkt der Übung in Weeze steht die Vorbereitung auf die Re-Zertifizierung durch die UN-Unterorganisation INSARAG („International Search and Rescue Advisory Group“). Die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany e.V., ein Zusammenschluss von Rettungsspezialisten aus verschiedenen Feuerwehren und Hilfsorganisationen in Deutschland, hatte sich bereits 2007 als „Medium Team“ zertifizieren lassen. Im September soll dies nun erneut geschehen. Bei der Zertifizierung muss nachgewiesen werden, dass I.S.A.R. die von der INSARAG vorgegebenen Standards erfüllt. Dabei geht es insbesondere um Standards in den Bereichen Management, Logistik, Suche und Rettung von verschütteten Menschen und die medizinische Betreuung.

Das Übungsszenario: In X-Land hat es ein schweres Erdbeben der Stärke 7,8 gegeben. Dadurch sind schwere Schäden an einer Vielzahl von Gebäuden aufgetreten. I.S.A.R. ist in der Stadt Weeze im Einsatz. Die Stadt ist besonders schwer von dem Erdbeben betroffen. Unzählige Häuser sind eingestürzt, darunter auch das örtliche Krankenhaus. Es gibt viele Tote und Verletzte. Unter den Trümmern sind zahlreiche Menschen eingeschlossen. Das I.S.A.R. Team ist bereits im „Katastrophengebiet“ eingetroffen. Das Lager wurde aufgebaut und ein Erkundungsteam war unterwegs, um sich ein Bild von der Lage zu machen und mögliche Einsatzstellen zu erkunden. Inzwischen hat ein erstes Einsatzteam damit begonnen, an einem eingestürzten Haus nach Überlebenden zu suchen und diese aus den Trümmern zu befreien. Rettungshunde haben dort im Bereich des Kellers angezeigt. Jetzt beginnt die Bergung damit, einen Zugang zu schaffen. I.S.A.R. ist in X-Land mit 47 Helfern aktiv. Zum Team gehören Rettungshundeführer mit ihren Tieren, Bergungsexperten sowie Notärzte und Rettungsassistenten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum