S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ist die Digitalisierung im Katastrophenschutz angekommen?

14.06.2021, 13:22 Uhr

IM EINSATZ 3/2021: Digitale Ausbildung


Während der Corona-Pandemie haben sich in vielen Hilfsorganisationen und Feuerwehren u.a. Videomeetings als Ersatz für Präsenzveranstaltungen etabliert. Ist die Digitalisierung im Katastrophenschutz also vollumfänglich angekommen? Wirft man einen genaueren Blick auf das Angebot und die Verfügbarkeit von Tools zur digitalen Aus- und Fortbildung in den Organisationen, so gewinnt man doch eher den Eindruck, als seien solche Lösungen noch lange nicht flächendeckend im Einsatz. Dabei braucht es dafür keine Raketentechnik. Deswegen beschäftigt sich die neue IM EINSATZ mit Ideen und Konzepten im Bereich digitaler sowie virtueller Ausbildung und Übung im gesundheitlichen Bevölkerungsschutz. Mit einem Überblick zu digitalen Angeboten für die Aus- und Fortbildung im ehren- und hauptamtlichen Bereich sollen Verantwortliche motiviert werden, sich mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen, um so bestenfalls noch attraktiver für Nachwuchskräfte zu werden.

Der Inhalt im Juni:

  • Lernen aus der Krise, lernen für die Krise: Bildung im Bevölkerungsschutz (K. Stolzenburg)
  • Eine Herausforderung auch für die Hilfsorganisationen: Bildung in Zeiten der Corona-Pandemie (R. Scheibenzuber)
  • Pädagogische Anforderungen an den digitalen Lernbegleiter: Methode- und Medienauswahl (G. Fuhr, J. Veith)
  • Gedanken zu gelingendem digitalen Lernen: "Zoom-Fatigue" richtig behandeln (U. Krüger)
  • Lernen von zu Hause: Übungsdienst auf Entfernung (S. Neumann)
  • Neue Perspektiven von Fallbeispielen: Ausbildung in 360° (P. Köhler)
  • Übungen unabhängig von Zeit und Ort durchführen: Virtuelles Sichtungstraining MANV3D (P. Köhler)
  • Digitale Transformation im Katastrophenschutz: IT-Unterstützung für die Einsatzbewältigung (T. Hüttelmaier, B. Käser)
  • Tool als Übersichts- und Entscheidungshilfe: Die "mobile Lagekarte" (A. Schmidt)
  • Wenn die Erde bebt: Lageerkundung mit Drohnen (F. Potthast)
  • Anachronismus oder sinnvolles Führungsunterstützungsmittel? Der Kradmelder (X. Schruhl)
  • Katastrophenschutz und Qualitätsmanagement: Das Forschungsprojekt "QUARZ-SAND" (B. Alpers, M. Zill, J.-T. Gräsner, J. Wnent)
  • Besondere Bedingungen für die PSNV: Virtual Operations Support Teams (L. Tutt)
  • Erste-Hilfe-Maßnahme im Überblick: Das Dreiecktuch (A. Knickmann)
  • Wie erkannt und behandelt man sie? Anaphylaktische Reaktion (A. Knickmann)

Das Inhaltsverzeichnis könnt Ihr hier herunterladen.

Hier könnt Ihr die Zeitschrift abonnieren oder erstmal ein Probeheft bestellen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum