S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Job zu vergeben

20.10.2005, 10:47 Uhr

Foto: Bildstelle Feuerwehr Frankfurt

Stadt Frankfurt a.M. sucht Ärztlichen Leiter Rettungsdienst

Die Stadt Frankfurt a.M. sucht einen Ärztlichen Leiter Rettungsdienst. „Die Stelle wird in drei bis vier Wochen ausgeschrieben“, erklärt Dr. Sonja Stark, Leiterin des Stadtgesundheitsamtes. Ein entsprechendes Stellenangebot im „Deutschen Ärzteblatt“ soll dann auf die Vakanz der Position aufmerksam machen.

Mit dem Ausschreibungsverfahren hat man sich in Frankfurt reichlich Zeit gelassen. Seit einem Jahr ist der Job verwaist. Hintergrund ist die Neupositionierung des Ärztlichen Leiters. War die Funktion bisher bei der Feuerwehr angesiedelt, so ist nun das Stadtgesundheitsamt für den Posten verantwortlich. Diese Amtsverschiebung zu Lasten der Feuerwehr soll angeblich in beiderseitigem Einvernehmen entschieden worden sein. „Die Entscheidung erfolgte aufgrund des Vorschlages der beiden Ämter – Branddirektion und Stadtgesundheitsamt – im Hinblick auf zu erwartenden Synergieeffekte, d.h. es handelt sich um ein abgestimmtes Verfahren“, erklärt Brigitte Palmowsky, Büroleiterin im Gesundheitsdezernat der Stadt Frankfurt. Böse Zungen behaupten, dass diese Formulierung dazu dient, das Gesicht der Branddirektion zu wahren. Die Feuerwehr wollte sich zu dem Amtsverlust nicht äußern.

Freuen können sich die amtlichen Rettungsdienstler aber darüber, dass die Rettungsdienstschule in ihrem Zuständigkeitsbereich verbleibt. Der zukünftige Ärztliche Leiter Rettungsdienst wird hier nur als Gastdozent auftreten. (F. Sommer)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum