S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Kampagne zur Vorbereitung auf den Katastrophenfall gestartet

30.09.2021, 15:13 Uhr

Foto: BBK

Plakate und Werbespots sollen Reichweite erhöhen


Gestern startete die Kampagne „Für alle Fälle vorbereitet“ des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Diese ist in drei Phasen aufgeteilt und verfolgt das Ziel, die Bevölkerung für die Themen Selbstschutz und Selbsthilfe im Katastrophenfall zu sensibilisieren und das Risikobewusstsein zu erhöhen. Die digitale Kampagne wurde live auf YouTube und Twitter übertragen, um so einen großen Teil der Bevölkerung über die Maßnahmen aufzuklären. Neben der Kampagne startete auch das neue E-Learning-Angebot auf der Website des BBK, in dem man das eigene Wissen rund um die Themen Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen erweitern kann.

Offizieller Start der Kampagne ist der 1. Oktober. Neben Plakatwerbung, Online-Anzeigen und Informationen auf der Homepage des BBK sollen auch Werbesports im Fernsehen, bei YouTube und diversen Streaming-Anbietern gezeigt werden. Neben den Spots wurden gestern bei der Kickoff-Veranstaltung auch die weiteren Maßnahmen der Kampagne vorgestellt. Dazu gehören konkrete Vorsorge- und Verhaltensempfehlungen bei Extremwetterereignissen und Stromausfällen; auch das Thema Bevorratung wurde thematisiert. Anschließend gab es die Möglichkeit, gezielt Fragen an das BBK zu stellen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum