S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Katastrophenschutz 2011 im Dialog

29.11.2011, 10:51 Uhr

Foto: J. Oberkinkhaus

Fortbildung mit Alleinstellungsmerkmal

Am 26. November 2011 kamen 117 Führungskräfte und interessierte Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Feuerwehr aus den vier Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern zu einer Ganztagesfortbildung in das südhessische Lampertheim-Hüttenfeld. Eingeladen hatte das Dezernat für Gefahrenabwehr des Kreises Bergstraße mit dem Titel „Katastrophenschutz im Dialog“ zu neun Fachvorträgen zu unterschiedlichen Themenbereichen wie „Terrorismus“, „Kritische Infrastrukturen“, „medizinische Großschadenslagen“, „Risiko- und Krisenkommunikation“, „Großveranstaltungen“ und „Rückgang des Ehrenamtes“. Herr Gerold Reichenbach, MdB, Mitglied des Innenausschusses des Bundestages sowie Initiator und Mitbegründer des Zukunftsforums „Öffentliche Sicherheit“ referierte über „Risiken und Herausforderungen für die öffentliche Sicherheit in Deutschland“.

Der Katastrophenschutz stellt mit seinen Aufgabengebieten, dem begleitenden Gefahrenpotential und den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts eine bunte Palette an Schwerpunktthermen dar, die in einem interdisziplinäreren Erfahrungsaustausch betrachtet wurden. Die Vorträge zeigten keine abstrakten Szenarien auf, sondern spiegelten die Wirklichkeit des realen Gefahrenpotentials wider und zeigten deutlich die anspruchsvollen Anforderungen an das Katastrophenmanagement. Mit der thematischen Ausrichtung hat diese Veranstaltung ein Alleinstellungsmerkmal in der Fortbildungslandschaft, da sie sich inhaltlich von den regulären Rettungsdienstveranstaltungen abgrenzt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum