S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Katastrophenvorsorge muss gestärkt werden

24.10.2013, 09:16 Uhr

Foto: THW

Rückversicherer: Risikominderung auch volkswirtschaftliches Gebot

Die Gesamtschäden aus Naturkatastrophen lagen nach Angaben des Rückversicherers „Munich Re“ in den ersten neun Monaten dieses Jahres in Europa bei 17 Mrd. Euro. Vor allem Flutereignisse dominierten die Schadenbilanz mit einem Anteil von 75 %. „Munich Re“ fordert, Regierungen und Versicherer sollten sich intensiver mit Strategien zur Risikominderung beschäftigen, um Schäden zu begrenzen. Langfristig zeige der Trend bei der Anzahl der Wetterkatastrophenereignisse wie auch bei den daraus resultierenden Schäden klar nach oben: Die Analyse der Naturgefahrenstatistik belege, dass die Anzahl schwerer Unwetter seit 1980 weltweit nahezu um den Faktor drei zugenommen hat. Die Anzahl von Hochwasserereignissen in Deutschland und Mitteleuropa habe sich seit 1980 verdoppelt.

Das Hochwasser in Südost- und Ostdeutschland und den angrenzenden Staaten im Mai und Juni war 2013 mit einem volkswirtschaftlichen Schaden von mehr als 12 Mrd. Euro das bisher größte Schadenereignis. Infolge ihrer Dimension haben Naturkatastrophenschäden erheblichen Einfluss auf Ergebnisse und Kapitalausstattung von Versicherern. Ludger Arnoldussen, Mitglied des Vorstands von „Munich Re“, sagte dazu: „Die Anpassung an solche Ereignisse muss dringend in Angriff genommen werden. Untersuchungen zeigen klar, dass es für Volkswirtschaften weitaus ökonomischer ist, rechtzeitig in Prävention zu investieren und Schäden zu vermeiden.“ Der humanitäre Aspekt spreche ohnehin für vorausschauende Vorkehrungen. Gerade bei Überschwemmungsrisiken mindern Vorsorgemaßnahmen die Schadenanfälligkeit. Beispiele seien die deutliche Ausweisung flussnaher Überflutungsgebiete, ein länderübergreifendes Flussmanagement und private Vorsorgemaßnahmen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum