S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Katze am Spieß

06.07.2010, 09:01 Uhr

Foto: bilderbox.biz

Ein nicht ganz alltäglicher Einsatz der Feuerwehr Feldkirchen

Am vergangenen Sonntag, den 04. Juli 2010, wurde die Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen um 21.44 Uhr zu einer eher ungewöhnlichen Tierrettung alarmiert: Auf einer Baustelle in der Regina-Ullmann-Straße hatte sich eine Katze aus unbekannter Ursache an einem ca. 9 mm dicken Eisenstab aufgespießt und konnte sich nicht mehr befreien. In ihrer Panik wickelte sie sich mit dem Körper um weitere drei Eisenstäbe eines Baustahl-Gewebes, sodass sie hilflos hängen blieb. Anwohner alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Nachdem die Katze so gut wie möglich beruhigt war, wurden die Eisenstäbe nacheinander mit Hilfe einer hydraulischen Rettungsschere durchtrennt. Anschließend wurde die Katze in einer speziellen Tiertransportbox von den Besitzern in eine Tierklinik verbracht. Laut Besitzerin der Katze wurde sie noch in der Nacht operiert und befindet sich bereits auf dem Wege der Besserung. Der Einsatz der Feuerwehr war um 22.36 Uhr beendet. Unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Werner Blüml waren sechs Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum