S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Keine Notfallsanitäter-Ausbildung im Fernstudium

02.06.2015, 17:32 Uhr

Foto: K. von Frieling

Nordrhein-Westfalen betont Status der Präsenzausbildungen

Mit einem Schreiben an die Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster weist das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) darauf hin, dass die Notfallsanitäter-Ausbildung nicht im Fernstudium erfolgen kann. Mit Verweis auf die Rechtsauffassung des Bundesgesundheitsministeriums handele es sich sowohl bei der Ausbildung als auch der Ergänzungsausbildung nach dem Notfallsanitätergesetz um Präsenzausbildungen. Um dies zu ermöglichen, so heißt es in dem Schreiben, müsste zunächst eine einheitliche Regelung für alle Gesundheitsfachberufe bezüglich der Möglichkeit des Fernunterrichts vorgenommen werden. Anlass für das Schreiben war der konkrete Fall einer Schule in Nordrhein-Westfalen. Dort sei die Notfallsanitäter-Ausbildung überwiegend mit Fernausbildungselementen ausgestaltet worden.

Die Ausführungsbestimmungen Teil I und II zur Notfallsanitäter-Ausbildung sollen in der nächsten Überarbeitung entsprechend angepasst werden, so das MGEPA. In dem entsprechenden Passus heißt es dort bisher: „Um personelle Engpässe bei den Rettungsdienstträgern zu vermeiden und die entstehenden Kosten so gering wie möglich zu halten, kann von verschiedenen Ausgestaltungsformen der weiteren Ausbildung (E-Learning, Blockunterricht, Abendschule, Lernbriefe, Lernerfolgskontrollen, Selbststudium, eigene praktische Übungen, etc.) Gebrauch gemacht werden. Dabei ist ein angemessener Teil des theoretischen und praktischen Unterrichts in Form von Präsenzunterricht abzuhalten.“

Bücher zum Thema:

Notfallsanitäter upgrade

34.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) U. Atzbach, H.-P. Hündorf, R. Lipp 435 978-3-943174-54-0

  • 2. Auflage 2016
  • 716 Seiten
  • 305 Abbildungen und 74 Tabellen
  • 20 Prüfungsfallbeispiele und 23 Versorgungsalgorithmen
  • mit Online-Fragen
  • Softcover

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum