S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ketamingabe durch Rettungsassistenten?

11.08.2004, 08:25 Uhr

Klicken Sie uns Ihre Meinung in der Umfrage des Monats

Sollten Rettungsassistenten in bestimmten Fällen (Verletzungen und ausgewählte Schmerzsymptome, Notarzt nicht vor Ort) Ketamin verabreichen?

Was Sie zu dieser Frage sagen, können Sie uns - wenn Sie RETTUNGSDIENST-Abonnent sind - bei unserer Online-Umfrage des Monats mit einem Klick mitteilen. Wenn Sie das Juli-Heft gelesen haben, werden Sie eine Meinung dazu haben - wir wollen sie wissen! Wem die Kurzumfrage nicht genügt, der kann seinen Kommentar in einer E-Mail an die Redaktion schicken.

Und es gibt wieder etwas zu gewinnen! Unter allen Abonnenten (die bei der Umfrage nur ihre Kundennummer oder Name und Postleitzahl anzugeben brauchen) verlosen wir 1 x 50 Euro! Also, schnell zur Umfrageseite springen!

Das Ergebnis dieser Umfrage, die noch bis zum 17. August auf der S+K-Homepage bereitsteht, erfahren Sie hier und im nächsten RETTUNGSDIENST-Heft.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum