S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Kino-Tipp: „Kammerflimmern“ – Rettungsdienst-Alltag als Road Movie

10.01.2005, 15:39 Uhr

Matthias Schweighöfer in der Rolle des Rettungsdienstmitarbeiters Crash

Als „Regiedebüt zwischen ungeschminktem Sanitäter-Alltag und der märchenhaften Begegnung zweier junger Menschen“ bezeichnet der Bayerische Rundfunk den von der Sendeanstalt koproduzierten Film „Kammerflimmern“, der am 3. Februar 2005 bundesweit in die Kinos kommt.

„Kammerflimmern“ ist das Regiedebüt von Hendrik Hölzemann. „Ein Erstling“, so der Bayerische Rundfunk, „der den nackt, hell und unverkünstelt gefilmten Alltag von Sanitätern mit einer märchenhaft-mystischen Liebesgeschichte verbindet und gleichzeitig Realität, Traumsequenzen und Rückblenden verzahnt.“ Hölzemann, Jahrgang 1976, war selbst Rettungssanitäter während seines Zivildienstes. Den täglichen Umgang mit Krankheit, Alter und Tod verarbeitete er zu einem Drehbuch, das gleichzeitig seine Abschlussarbeit an der Filmakademie Baden-Württemberg war.

Mehr über diesen Film lesen Sie in der nächsten RETTUNGSDIENST.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum