S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Köln hat neuen Landeplatz für Rettungshubschrauber

29.08.2013, 11:42 Uhr

Foto: Kliniken der Stadt Köln gGmbH

Klinikum Köln-Merheim mit Landeplatzinformationssystem (LIS)

Gestern wurde der Hubschrauberdachlandeplatz auf dem sechsgeschossigen und 70 Mio. Euro teuren Neubau des Klinikums Köln-Merheim, ehemaliger Standort des Zivilschutz-Hubschraubers „Christoph 3“, eröffnet und kann ab sofort angeflogen werden. Durch das Landeplatzinformationssystem (LIS), über den der brandneue und hochmoderne Dachlandeplatz verfügt, ist es den anfliegenden Luftrettungsmitteln (RTH/ITH) möglich, bereits vor dem Start an der Einsatzstelle Hinweise und Informationen zu den vorherrschenden Bedingungen am Landeplatz zu erhalten. Dabei ist das lokale Wetter von besonderer Bedeutung, da insbesondere Nebel ein Kriterium wäre, um den Landeplatz zu meiden und ein anderes, geeignetes Krankenhaus anzusteuern. Durch die kurzen Wege in die Notaufnahme, die Funktions- und Versorgungsbereiche kann eine schnelle und moderne medizinische Behandlung gewährleistet und somit die Patientenversorgung optimiert werden. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum