S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Kommunalisierung des Rettungsdienstes im Kreis Offenbach

13.01.2014, 14:35 Uhr

Foto: Privat

Malteser nach mehr als 10 Jahren nicht mehr dabei

Im Zuge einer Änderung der Rechtsform des Malteser Hilfsdienstes in Obertshausen (Landkreis Offenbach) endete nach mehr als 10 Jahren seine Beauftragung im Rettungsdienst. Seit dem 1. Januar 2014 stellt der Kreis Offenbach in Form seines Eigenbetriebs Rettungsdienst die zwei Rettungswagen und ein Ersatzfahrzeug in der Stadt Obertshausen. Der lokalen Presse war zu entnehmen, dass damit eine europaweite Ausschreibung verhindert werden sollte. Dadurch schreitet die Kommunalisierung im hessischen Rettungsdienst voran. Erst vor einigen Jahren gingen die Notarzteinsatzfahrzeuge der Johanniter und des Roten Kreuzes an den Eigenbetrieb Rettungsdienst. Somit unterhält der Kreis Offenbach neben einer Integrierten Leitstelle eine Rettungsdienstschule sowie drei NEF und zwei RTW in der Regelvorhaltung. Obgleich sich Stimmen dagegen mehrten, werden die Malteser weiterhin im Katastrophenschutz des Kreises engagiert bleiben.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum