S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Kreise regeln Rettungdienst-Ausbildung gemeinsam

02.09.2014, 12:08 Uhr

Foto: A. Baum/Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss und Heinsberg erstellen zusammen Kompendium

Der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Heinsberg wollen künftig beim Rettungsdienst enger zusammenarbeiten. Dazu wurde zu Beginn des Jahres ein gemeinsames Rettungsdienst-Kompendium für die Aus- und Fortbildung der rund 160 Rettungsdienstmitarbeiter des Kreises Heinsberg und der rund 400 im Rhein-Kreis Neuss durch ein einheitliches Versorgungskonzept erarbeitet. Ziel ist es, durch die Zusammenarbeit Synergie-Effekte in der Ausbildung zu nutzen, die auch bei der Qualifikation von Notfallsanitäterinnen und -sanitätern hilfreich sein sollen.

Das Rettungsdienst-Kompendium des Rhein-Kreises Neuss existiert bereits seit 15 Jahren. Der Kreis Heinsberg begann mit der Neuausrichtung des Rettungsdienstes im Jahr 2012 mit der strukturierten Aus- und Fortbildung seiner Mitarbeiter. Bei der Erstellung der aktuellen Ausgabe des Rettungsdienst-Kompendiums arbeiteten Mitarbeiter beider Rettungsdienste zusammen. Das Nachschlagewerk wird jährlich aktualisiert und stellt fortan die gemeinsame Grundlage bei der Aus- und Fortbildung im Rettungsdienst beider Kreise dar, der für rund 700.000 Einwohner zuständig ist.


Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum