S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Lagebild der gesamten Einsatzstelle

31.05.2018, 11:05 Uhr

Foto: DLR

Echtzeit-Luftbilder für die Leitstelle und Einsatzführung


Das Institut für Optische Sensorsysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in Kooperation mit der Feuerwehr Duisburg ein Forschungsprojekt entwickelt, um Einsatzkräften frühzeitig Informationen über ihren Einsatzort zur Verfügung zu stellen. Bei dem „Live-Lage“ betitelten Projekt soll das optische Aufklärungssystem „MACS-Alpha“ in einem unbemannten Fluggerät (UAV) eingesetzt werden. Das schnell fliegende UAV soll von der Feuer- und Rettungswache 1 in Duisburg aus automatisch zur Einsatzstelle fliegen können und die dort erzeugten Luftbilder in Echtzeit an die Leitstelle und Einsatzführung übertragen. Dort werden sie dann zu einer Karte des gesamten Einsatzgebiets zusammengeführt. Anders als die bisher verwendete Videotechnik ermögliche dieses Lagebild die Bewertung der gesamten Situation an der Einsatzstelle, heißt es dazu vom DLR. Fachleute könnten einen Überblick über die Lage gewinnen, noch bevor die Einsatzkräfte am Zielort eingetroffen sind.

Der Erstflug des Testsystems aus Kamera und Fluggerät in Duisburg wurde vor einer Woche erfolgreich durchgeführt. Dort wurden Luftbilder einer Brandsimulation aufgenommen und exemplarische Lagebilder erstellt. Derzeit werden weitere Systemtests und Analysen durchgeführt. Zum sicheren Betrieb des Gesamtsystems ist das Projekt City-ATM des DLR-Instituts für Flugführung in Braunschweig mit eingebunden. In dem Projekt wird ein Konzept zur Integration von neuen Luftraumteilnehmern in den unkontrollierten Luftraum erarbeitet. Die nächsten Schritte im Projekt „Live-Lage“ sollen die Implementierung der Liveübertragung des Lagebildes an die Leitstelle und Einsatzführung sowie die Integration einer neuartigen Thermalkamera sein.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum