S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

LANO bildet Verbandsführer aus

16.06.2009, 09:56 Uhr

Foto: LANO

Vom 25. bis 29. Mai 2009 wurden an der DRK-Landesschule Nordrhein (LANO) erstmals Zugführer aus den Bereichen Rettungsdienst und Katastrophenschutz gemeinsam zu Verbandsführern ausgebildet. Dieser Kurs ist eine „Gemeinschaftsproduktion“ der Schule für Helfer, Führungs- und Leitungskräfte und der Berufsfachschule für den Rettungsdienst. Damit wird der fachdienstübergreifenden Funktion des Verbandsführers Rechnung getragen.

 

18 Teilnehmer des DRK und des ASB absolvierten am Standort Mönchengladbach-Güdderath den 40-stündigen Lehrgang, der von Dozenten des DRK, der Bundeswehr, der Polizei und anderen Hilfsorganisationen begleitet wurde. Ziel dieser Ausbildung ist die Befähigung zum Führen von Einheiten des Sanitäts- und Betreuungsdienstes, die über die Stärke eines Zuges hinausgehen, sowie das Leiten und Führen von Einsätzen mit verschiedenen Einheiten unterschiedlicher Aufgabenbereiche und Organisationen auf der Grundlage der Feuerwehrdienstvorschrift 100. Dieser Lehrgang entspricht dem Lehrgang „Verbandsführer“ gemäß der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (Fw-DV 2) und wird vom Institut der Feuerwehr in Nordrhein-Westfalen anerkannt.

 

Neben Rechtsgrundlagen und Aufgaben im Zivil- und Katastrophenschutz waren insbesondere Einsatztaktik von Verbänden, die Führungsorganisation, das Arbeiten in und mit der Führungsgruppe sowie die Organisation von Großveranstaltungen Schwerpunkte der Schulung. Auch Planspielübungen zum Führen von großen Verbänden und Einsätzen waren Bestandteil des Stundenplanes. Am Freitag schloss sich eine schriftliche und mündlich/praktische Prüfung an, die die Teilnehmer meistern mussten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum