S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Liste der Schlaganfall-Spezialstationen jetzt online abrufbar

02.06.2008, 12:27 Uhr

Foto: Deutsche Schlaganfall-Hilfe

190 Kliniken in Deutschland verfügen mittlerweile über eine Schlaganfall-Spezialstation, eine Stroke Unit. Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft bietet ab sofort unter www.dsg-info.de eine Übersicht der deutschen Stroke Units an. Seit Einführung der Stroke Units hat die Letalität der Patienten nach einem Schlaganfall stark abgenommen und auch die Rate an schweren Behinderungen wurde um 20 bis 30% reduziert. Dass es mehr als 190 Stroke Units gibt, ist laut Professor Dr. med. Martin Grond, Vorstand der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und Chefarzt am Kreiskrankenhaus Siegen, ein wichtiger Meilenstein. Es gebe aber immer noch zu wenige Zentren. Vor allem in Flächenstaaten in den neuen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern seien die Wege noch zu lang. Im Grunde genommen, so Grond, müsste es etwa genauso viele Stroke Units wie Herzkatheterlabore geben. Denn Schlaganfälle seien mittlerweile sogar häufiger als Herzinfarkte.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum