S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Malteser und Bundeswehr beschließen engere Zusammenarbeit

29.04.2022, 09:12 Uhr

T. E. Wunsch/Malteser

Organisationen sollen sich personell und materiell unterstützen


Am 27. April 2022 haben Vertreter der Malteser und der Bundeswehr in der Malteser Kommende in Ehreshoven bei Köln ein Protokoll unterzeichnet, das eine stärkere  Kooperation im Fall von Katastrophen und Schadensereignissen vorsieht. Bereits im Kontext der Covid-19-Pandemie und im Rahmen der Hochwassereinsätze im Sommer vergangenen Jahres gab es eine engere Zusammenarbeit beider Organisationen, die aufgrund ihrer offenbarten Notwendigkeit in Zukunft ausgeweitet und gefestigt werden soll. Ziel der Vereinbarung ist es, dass sich der Hilfsdienst und die beiden Kommandos „Territoriale Aufgaben“ und „Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung“ im Fall von Krisen und „besonderen Lagen“ im Inland mit Personal und Material unterstützen und ihr jeweiliges Know-how miteinander austauschen.

Das Kooperationsprotokoll bietet die Grundlage für die Absolvierung zukünftiger gemeinsamer Aus- und Fortbildungen sowie Übungen. Im Zuge dessen können z.B. Übungsgelände der Bundeswehr vereinfacht genutzt oder gemeinsame Lehrgänge durchgeführt werden. Des Weiteren können die Malteser und die Bundeswehr so von den Erfahrungswerten der jeweils anderen Organisation profitieren. Auch im Bereich des Verbindungswesens soll die Zusammenarbeit intensiviert werden, damit Informationen im Zuge von Katastrophen vermehrt ausgetauscht werden können.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum