S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Management-Kompetenzen für Notfallsanitäter

25.02.2019, 16:17 Uhr

Foto: THD

TH Deggendorf startet Studiengang Pädagogik im Rettungswesen


An der Technischen Hochschule (TH) Deggendorf in Bayern wird seit Beginn des Sommersemesters in diesem Monat ein neuer Studiengang für Rettungsdienstmitarbeiter angeboten. Entwickelt wurde der „Bachelor Pädagogik im Rettungswesen“ (B.A. mit 210 ECTS-Punkten) in einer Kooperation zwischen der Hochschule und dem Bayerischen Roten Kreuz. Ziel des berufsbegleitenden Studiums ist es, Fachlehrer für Berufe im Rettungswesen auf akademischem Niveau heranzubilden. Daneben soll dieses Studium neue berufliche Wege für Praxisanleiter von Rettungsdienstmitarbeitern sowie für gutachterliche und wissenschaftliche Tätigkeiten eröffnen. In der Zukunft ist zudem ein weiterer Bachelor-Studiengang „Rettungsdienstmanagement“ geplant. Die Regelstudienzeit beträgt 11 Semester. 7 davon sind Präsenzsemester, eines ist für die Erstellung der Bachelorarbeit reserviert. Die Studiengebühren betragen 1500,- Euro pro Semester zzgl. 52,- Euro Studentenwerksbeitrag. Voraussetzung, um zum Studium zugelassen zu werden, ist eine erfolgreiche Ausbildung zum Notfallsanitäter (NotSan) oder einer gleichwertigen in- oder ausländischen Ausbildung. Auch Rettungsassistenten können zugelassen werden. Voraussetzung: Sie müssen bis zum Ende des fünften Semesters die Ergänzungsprüfung NotSan bestanden haben. Ebenfalls erforderlich ist der Nachweis der Vollzeittätigkeit im Rettungsdienst. Für Abiturienten und Fachabiturienten beträgt die Berufspraxis ein Jahr, für alle anderen drei Jahre.

Die Ausbildung ist modulartig aufgebaut und betont vielseitig gehalten. Neben Pädagogik, Didaktik, Psychologie und Kommunikation gehören u.a. „Digitale Kompetenz in der Lehre“, aber auch Patientensicherheit sowie rechtliche Grundlagen mit dazu. Auch „Herausfordernde Situationen im Rettungsdienst“ und die „Strukturen des Gesundheitssystems“ werden behandelt. In der Studien- und Prüfungsordnung der TH Deggendorf heißt es: „Im Einzelnen erwerben die Studierenden fachliche Kompetenzen für das Management in Institutionen im Gesundheits-, Pflege-, Rettungs- und Sozialwesen, um differenziert Herausforderungen analysieren und für das Management dieser Einrichtungen aufzubereiten.“ Diese Grundkonzeption spiegelt sich in den Schwerpunkten, von denen die Studierenden drei auszuwählen haben: Individuelles Gesundheitsmanagement, Angewandte Gesundheits- und Sozialökonomie, Angewandtes Gesundheitsmanagement betrieblich und regional, Angewandtes Nachhaltigkeitsmanagement und Ethik, Internationale Gesundheits-, Rettungs- und Sozialsysteme, Digitalisierung im Gesundheits-, Rettungs- und Sozialwesen sowie Struktur und Finanzierung des Rettungswesens.

Die Kooperation zwischen der TH Deggendorf und dem BRK, der dieser Studiengang zugrunde liegt, versteht sich dabei auch als langfristige Partnerschaft. Im Fokus stehen nach Auskunft von Hochschule und Rettungsorganisation wissenschaftliche Beratung und anwendungsbezogene Forschung. Das BRK bringt sich u.a. bei der Erstellung von Lehrplänen sowie dem Bereitstellen von Lehrbeauftragten und Dozenten ein. Die TH verfügt dank ihres „Deggendorf Institute of Management and Technology“ (DIMT) über umfangreiche Erfahrung in der Erwachsenenbildung im gesamten Freistaat. (POG)

Bücher zum Thema:

LPN classic & eBook

129.00(incl. UST, exkl. Versandkosten) K. Enke, A. Flemming, H.-P. Hündorf, P. Knacke, R. Lipp, P. Rupp (Hrsg.) 926B6 978-3-96461-014-0

LPN classic & eBook

  • 6. Auflage 2019
  • 1.638 Seiten mit 1.398 Abb. und 397 Tab.
  • Printausgabe in 3 Bänden (Softcover, 22 x 27 cm)
  • inkl. Browser-Version zur Online-Nutzung + eBook-App zur Offline-Nutzung*
  • mit Zugang zum S+K Online-Portal mit Prüfungsfragen und Fortbildungsartikeln sowie Material für Dozenten
Bitte beachten Sie: Diesen Artikel versenden wir erst nach Zahlungseingang.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum