S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Mechanische Wiederbelebung im Rettungshubschrauber

19.10.2018, 09:32 Uhr

Foto: JUH/Annabelle Wegener

Neue Technik für „Christoph 4“


Das mechanische Wiederbelebungsgerät kommt ab November auf dem Rettungshubschrauber „Christoph 4“ zum Einsatz, der an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) stationiert ist. Mit dem neuen Gerät kann die Herzdruckmassage, die am Boden begonnen wurde, in der Luft durch den Corpuls CPR fortgeführt werden. Die JUH investierte um die 18.000 Euro in das neue technische Gerät. Laut Dr. Christian Macke, Ärztlicher Leiter von Christoph 4, war die Herz-Lungen-Wiederbelebung im Hubschrauber bisher nur bedingt möglich, der Patient musste mit dem Rettungswagen transportiert werden. Mit Hilfe des neuen Gerätes können die Patienten nun unterbrechungsfrei unter Reanimation auch mit dem Hubschrauber in eine Klinik transportiert werden. So werde wertvolle Zeit gewonnen. Mit der Reanimationshilfe können zudem erstmals auch Kinder ab acht Jahren wiederbelebt werden. Der Corpuls CPR zeichnet sich mit einer Akkulaufzeit von 90 bis 120 Minuten aus, die Drucktiefe und Frequenz lassen sich manuell einstellen und können während der Nutzung verändert werden. Mit speziellen Festigungsgurten kann das Gerät direkt am Patienten fixiert werden, sodass ein sicherer Transport gewährleistet ist. Auch der Notarzt im Helikopter hat durch den Einsatz des Gerätes die Hände frei, sodass er sich parallel um die Beatmung des Patienten oder Medikamentengaben kümmern kann. Doch auch das beste Equipment könne wirkungslos sein, wenn nicht Ersthelfer vor Ort richtig reagieren, so Dr. Macke weiter. Die Reanimation müsse bereits begonnen werden, bevor der Rettungsdienst eintreffe.

Bereits seit 1972 ist der Rettungshubschrauber in Hannover im Einsatz und feierte Anfang Oktober seinen 46. Geburtstag. Mit der Zentralen Notaufnahme (ZNA) der MHH ist auch der Luftrettungsstützpunkt Christoph 4 im vergangenen Jahr umgezogen.

Die JUH hat zum neuen Corpuls CPR ein Video veröffentlicht, in dem die neue Technik vorgestellt wird.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum