S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Mehr Sicherheit für Einsatzfahrer

04.12.2009, 08:38 Uhr

Foto: Malteser Menden

Malteser Menden üben mit Simulator

Um sich mit dem Fahren mit Sonder- und Wegerechten besser vertraut zu machen, veranstaltete der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst Iserlohn-Menden am 31. Oktober 2009 ein Pilot-Seminar. Höhepunkt dabei war ein Fahrsimulator, der extra durch eine Spedition am Vortag angeliefert worden war. Neben den Fahrern der Malteser Menden nahm auch ein Kollege des THW aus Balve an dem Seminar teil.

Nach dem theoretischen Teil lernten die Teilnehmer in diesem Übungs-Cockpit, mit gefährlichen Situationen im Straßenverkehr bei Einsatzfahrten umzugehen. „Dabei geht es keineswegs darum die Strecke in möglichst geringer Fahrt zu meistern“, so Thomas Ronzon, Moderator für Verkehrssicherheit bei den Mendener Maltesern, „vielmehr geht es darum, die Teilnehmer für die Probleme bei Einsatzfahrten zu sensibilisieren.“ Schnelles Fahren auf dunkler Landstraße bei Regen oder Schnee, plötzliches Auftauchen von Fußgängern hinter Bussen, ein lebloser Körper am Straßenrand – die Fahrer müssen blitzschnell reagieren und lernen, dass Blaulicht und Martinshorn nicht gleich frei Fahrt bedeutet. Für die ehrenamtlichen Helfer ist dies jedes Mal eine Ausnahmesituation, in der sie Nerven bewahren müssen, um sicher zum Einsatzort zu gelangen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum