S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Mehr Verkehrstote im ersten Halbjahr 2007

22.08.2007, 11:48 Uhr

Foto: M. Leitner, www.brk-bgl.de

Zahl der getöteten Motorradfahrer hat sich fast verdoppelt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden nach vorläufigen Ergebnissen im ersten Halbjahr 2007 in Deutschland 2.477 Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr getötet; das waren 177 oder 7,7% mehr als im ersten Halbjahr 2006. Bei rund 165.500 Unfällen mit Personenschaden (+ 12% gegenüber dem ersten Halbjahr 2006) wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres weitere 211.400 Personen verletzt (+ 11%). Bei rund 950.300 registrierten Unfällen entstand lediglich Sachschaden (+ 1,0%).

Die Zahl der Straßenverkehrstoten nahm im Vergleich zum ersten Halbjahr 2006 nur in Mecklenburg-Vorpommern (- 15%), Rheinland-Pfalz (- 11%), Sachsen-Anhalt (- 8,8%) und in Sachsen (- 4,6%) ab, in allen anderen Bundesländern hat sie zugenommen. Mehr als doppelt so viele Unfalltote wurden in Bremen gezählt. Prozentual ebenfalls stark gestiegen ist die Zahl der Getöteten im Saarland (+ 89%), in Hamburg (+ 42%) und in Schleswig-Holstein (+ 29%) gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Für den Zeitraum Januar bis April 2007 liegen schon tiefer gegliederte Ergebnisse vor. Diese zeigen, dass in den ersten vier Monaten dieses Jahres wesentlich mehr Menschen auf Zweirädern als im Vergleichszeitraum des Vorjahres starben. Besonders stark zugenommen hat die Zahl der getöteten Motorradbenutzer um 126 auf 236 Personen. Das waren mehr als doppelt so viele wie von Januar bis April 2006. Auch wurden mit 24 Personen ein Drittel mehr Benutzer von Mofas/Mopeds und mit 107 Personen 22% mehr Fahrradbenutzer getötet. Die Zahl der getöteten Fußgänger ist um 8,3% auf 248 gestiegen. Dagegen wurden weniger Personen in Güterkraftfahrzeugen (- 15%) und in Personenkraftwagen (- 3,7%) tödlich verletzt als in den ersten vier Monaten des Jahres 2006.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum