S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Merkblatt zur Gefahrstoffkennzeichnung

21.03.2012, 11:01 Uhr

Überblick für Einsatzkräfte

Ein neues Merkblatt gibt den Einsatzkräften der Feuerwehr, der Hilfeleistungsorganisationen und des Katastrophenschutzes einen kurzen Überblick über das im Jahr 2003 von den Vereinten Nationen (UN) im sogenannten „Purple Book“ veröffentlichte „Global Harmonisierte System für die Einstufung und Kennzeichnung von gefährlichen Chemikalien (GHS)“. Mit Inkrafttreten der CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 am 20. Januar 2009 wurde diese Vorgabe der Vereinten Nationen in der Europäischen Union umgesetzt und ist seitdem rechtsverbindlich. Die Verordnung regelt die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen. Den Herstellern wird eine Übergangsfrist für die Umsetzung gewährt. Spätestens ab dem 1. Juni 2015 muss alles entsprechend der neuen Verordnung eingestuft und gekennzeichnet sein.

Die BGI/GUV-I 8659 kann hier kostenfrei heruntergeladen werden. Gedruckte Exemplare können die Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen kostenfrei bei ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger anfordern. Der Kontakt hierzu kann unter www.dguv.de (Webcode: d1980) ermittelt werden.

Bücher zum Thema:

SEGmente Band 6

7.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) J. Schreiber (hrsg. von K. Maurer und Th. Mitschke) 138 978-3-938179-90-1

  • 2., überarbeitete Auflage 2011 (1. Auflage unter dem Titel »MANV mit gefährlichen Stoffen und Gütern (GSG)«)
  • 72 Seiten
  • 25 Abbildungen und 3 Tabellen
  • Broschur, Klammerheftung

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum