S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Moderner Schul-RTW für die Johanniter-Schule

11.09.2007, 10:00 Uhr

Th. Mähnert (Landesvorstand), R. Lensing (Bundesvorstand), K. Enke (Schulleiter), S. Henneick (JUH), O. Fricke (JUH), B. Gäthke (VW Nutzfahrzeuge), H.-J. Schwarz (Ambulanz Mobile) und J.-P. Lindner (Weinmann) bei der Übergabe des Schul-RTW (Foto: JUH Hannover)

Delfis auf Crafter-Basis vollständig ausgestattet

Feierlich wurde in der vergangenen Woche ein Schul-RTW vom Typ Delfis auf Basis des VW Crafters an die Johanniter-Schule Hannover übergeben. Mit einer eindrucksvollen Demonstration wurde den geladenen Gästen die Nutzung des Fahrzeugs in der Ausbildungssimulationskette vor Augen geführt. Das mit einem Design-Preis ausgezeichnete und Kraftstoff sparende Fahrzeug kommt nicht nur im Äußeren futuristisch daher. Der neue Schul-RTW stellt eine Revolution in der Rettungsdienstausbildung dar. Es ist „das modernste Fahrzeug, das es zurzeit auf dem Markt gibt“, betonte Hans-Jürgen Schwarz von Ambulanz Mobile.

Kersten Enke, Leiter der Johanniter-Schule, ist überglücklich, dieses besondere Modell für seine Institution, die der Johanniter-Akademie angehört, nutzen zu können. „Sonst landen eher ältere Fahrzeugtypen nach langjähriger Nutzung in der Ausbildung. Nun können wir auf höchstem Niveau Simulationen in einem RTW ganz nah an den Praxisbedingungen üben.“ Damit hat sich die Schule endgültig zum Simulationszentrum entwickelt. Durch zwei im Fahrzeug installierte Kameras können Außenstehenden an einem Monitor die Handgriffe der Übenden im Inneren des Wagens verfolgen. So können die Probanden im Nachhinein selbstkritisch das eigene Handeln überprüfen. Der neue Schul-RTW ist vollständig mit medizinischen Geräten wie Defibrillator, Pulsoxymeter und Beatmungsgerät ausgestattet und entspricht auch hier den aktuellen Standards.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum