S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Monitoring

23.06.2006, 15:00 Uhr

RETTUNGSDIENST im Juni 2006

Neben der frühen und orientierenden Blickdiagnostik stehen im Notfalleinsatz ergänzend diverse apparative Überwachungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zu nennen sind hier vorrangig die Blutdruckmessung, die Pulsoxymetrie, das EKG oder die Kapnometrie. Die klinisch etablierte Sonographie stellt in der Präklinik noch ein Novum der Diagnostik dar und wird auch kontrovers diskutiert, allerdings kann die präklinische Diagnose intraabdomineller Blutungen durch dieses Verfahren erhärtet werden. Die aktuelle RETTUNGSDIENST-Ausgabe stellt die Möglichkeiten des präklinischen Monitorings vor.

Das Inhaltsverzeichnis der neuen RETTUNGSDIENST steht hier zum Download zur Verfügung (ca. 150 KB).

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum