S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neue GW San Bund für Brandenburg

02.05.2013, 15:38 Uhr

Fotos: MI Brandenburg

Innenminister Woidke dankt für Engagement

Brandenburg modernisiert die Einsatztechnik des Katastrophenschutzes. Innenminister Dietmar Woidke übergab in Potsdam 20 neue KatS-Fahrzeuge für Sanitätseinsätze bei Großschadenslagen und Katastrophen an die Landkreise. Dabei handelt es sich um 9 Wechsellader-Lkw und 10 Abrollbehälter mit BHP-25 sowie 11 Mannschaftstransportfahrzeuge. Gleichzeitig übernahm Brandenburg 7 neue GW San vom Bund, die in den südlichen Landesteilen stationiert werden. Die Beschaffung der Fahrzeuge und Abrollcontainer im Gesamtwert von 3,4 Millionen Euro wurde mit Landesmitteln und Mitteln eines Sondertitels des kommunalen Finanzausgleichs im Umfang von 2,5 Millionen Euro unterstützt.

Die stetige Modernisierung und Anpassung der Einsatztechnik an mögliche Gefahrenszenarien sei erforderlich, um solche – glücklicherweise seltenen – Lagen zu beherrschen, so Woidke. Mit den neuen Fahrzeugen werde ein wichtiger Schritt auf diesem Weg getan. Die gleichzeitige Übernahme von Bundesfahrzeugen für die Sanitätsversorgung unterstreiche die gemeinsame Verantwortung von Bund und Ländern auf dem Gebiet des Bevölkerungsschutzes.

Der Minister dankte zugleich den 45.000 Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren sowie 1.900 Helferinnen und Helfern im Katastrophenschutz für ihre Einsatzbereitschaft „zum Wohle unseres Landes und seiner Einwohner.“ Die beste Technik bleibe wirkungslos, wenn sie nicht zum Einsatz gebracht werden könne. Deshalb sei es von entscheidender Bedeutung, dass sich Menschen auch künftig in großer Zahl ehrenamtlich im Brand- und Katastrophenschutz engagierten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum