S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neue Leitlinien zur Reanimation

14.10.2015, 10:32 Uhr

Foto: K. von Frieling

Symposium an 14 Orten und als Live-Stream

Am morgigen Donnerstag, dem 15. Oktober 2015, werden die neuen Leitlinien zur Reanimation veröffentlicht. Der Deutsche Rat für Wiederbelebung (GRC) veranstaltet dazu in Zusammenarbeit mit seinen Kurszentren ebenfalls morgen an 10 Standorten in Deutschland und an 4 Standorten in Österreich Symposien. Dabei werden zeitgleich die Neuigkeiten in den Bereichen Basic Life Support, Advanced Life Support, Innerklinische Reanimation sowie Paediatric Life Support vorgestellt. Alle Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten und richten sich an Mitglieder aller Berufsgruppen, die mit Reanimationssituationen konfrontiert werden. Interessierte können die Vorträge auch als Live-Stream ab 17.00 Uhr über die Homepage des GRC verfolgen.

Die Begrüßung und Einführung erfolgt durch Prof. Dr. med. Bernd W. Böttiger, GRC-Vorsitzender und Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Universitätsklinikum Köln. Zum Thema „Basic Life Support – Basismaßnahmen zur Wiederbelebung Erwachsener“ spricht PD Dr. med. Jan-Thorsten Gräsner, Direktor des neu gegründeten Instituts für Rettungs- und Notfallmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel. Prof. Dr. med. Uwe Kreimeier, Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie des Klinikums der Universität München, trägt die Inhalte des Kapitels „Advanced Life Support – Erweiterte Reanimationsmaßnahmen für Erwachsene“ vor und zum Thema „Innerklinische Reanimation“ spricht Prof. Dr. med. Michael Müller, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin am St. Josefskrankenhaus in Freiburg. Den Abschlussvortrag „Paediatric Life Support – Lebensrettende Maßnahmen bei Kindern“ hält Dr. med. Michael Sasse, Oberarzt der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Pädiatrische Intensivmedizin an der MH Hannover.

Mehr über die Inhalte und Änderungen der neuen Leitlinien zur Reanimation lesen Sie in der November-Ausgabe der RETTUNGSDIENST.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum