S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neue Notruf-App ab sofort verfügbar

28.09.2021, 12:01 Uhr

Absetzen eines Notfalls, ohne zu sprechen

Seit heute ist die Notruf-App Nora verfügbar, die es ermöglicht, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall zu erreichen und der Einsatzzentrale einen genauen Standort mitzuteilen, auch wenn man selbst nicht weiß, wo man sich befindet. Die App nutzt den Standort des Anrufenden über das Mobilgerät und teilt diesen der Einsatzleitstelle mit. Zudem ist es damit möglich, einen Notruf abzusetzen, ohne zu sprechen. Daher ist die App auch für Menschen mit eingeschränkten Sprach- und Hörfähigkeiten geeignet. Bisher kann die App in 15 Bundesländern genutzt werden. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bis auch dort der Notruf über die App angenommen werden kann.

Um die App zu nutzen, lädt man diese im Apple App Store bzw. im Google Play Store herunter und registriert sich mit Namen und Mobilfunknummer. Es gibt auch die Möglichkeit, persönliche Daten in der App zu hinterlegen, um im Notfall gut vorbereitet zu sein. Wer wissen möchte, wie ein Notfall über Nora gesendet wird, kann alle Schritte im Demo-Modus der App „üben“. Dabei läuft alles genau wie bei einem tatsächlichen Notruf ab, ohne dass eine Leitstelle kontaktiert wird.

Update, 1. Oktober 2021: In einigen Bundesländern war/ist die App aufgrund von Server-Überlastungen zeitweise nicht herunterladbar.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum