S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neue Rettungswache in Stuttgart

20.02.2012, 12:22 Uhr

Anwesend waren: Prof. Dr. Marc Dominik Alscher, Ärztlicher Direktor des Robert-Bosch-Krankenhauses, Ullrich Hipp, Geschäftsführer der RBK GmbH, Walter Sopp, Erster Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Stuttgart e.V., Wilfried Klenk, Rettungsdienstleiter des DRK-Kreisverbands Stuttgart e.V., Frieder Frischling, Kreisgeschäftsführer DRK Stuttgart und Ralph Schuster, Rettungswachenleiter am neuen Standort RBK (v.l.). (Foto: RBK Stuttgart)

Offizielle Inbetriebnahme am Robert-Bosch-Krankenhaus

In Stuttgart ist die erste feste Rettungswache des DRK am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) offiziell in Betrieb genommen worden. Bereits seit vielen Jahren starten Rettungsfahrzeuge von diesem Standort aus in den Einsatz. Davon profitiert vor allem die Notfallversorgung im Stuttgarter Norden, aber auch in Teilen des Stadtzentrums. Die vollständig renovierten Räumlichkeiten werden allen Anforderungen an eine moderne Rettungswache gerecht. Hierfür wurde unter anderem eine neue Kommunikationsanlage installiert, die eine sichere Alarmierung mit allen Redundanzebenen bis hin zur elektronischen Zutrittskontrolle ermöglicht.

Gemeinsam mit dem DRK hat die Projektleitung am RBK weiterhin praktische Konzepte für die Lager- und Wäschelogistik sowie für das Fahrzeugmanagement erarbeitet und zur Umsetzung gebracht. Herzstück der neuen Rettungswache ist die neue Garage mit Carport zur Unterstellung der Rettungsfahrzeuge. Im Bedarfsfall kann die Wache um einen weiteren Rettungswagen verstärkt werden. Derzeit sind elf Mitarbeiter des DRK Stuttgart am Standort RBK beschäftigt. (POG)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum