S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neuer Bachelor-Studiengang für Rettungsassistenten

20.04.2011, 09:04 Uhr

Foto: Steinbeis-Institut

„Interdisziplinäres Notfall- und Krisenmanagement“ in Essen

Am 15. April 2011 ist am Steinbeis-Institut „Public Health and Healthcare“ in Essen ein neuer Bachelor-Studiengang gestartet. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten, die eine neue berufliche Perspektive suchen und sich entsprechend weiterentwickeln möchten. Das Studium ist als Projekt-Kompetenz-Studium konzipiert und kann berufsbegleitend absolviert werden. Nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern wird der international anerkannte akademische Grad „Bachelor of Arts“ vergeben.

Insgesamt besteht das Studium aus 23 Studienmodulen, darunter Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, der Unternehmensführung und des Managements, pädagogische, psychologische und sozialwissenschaftliche Aspekte der Notfallvorsorge sowie Methoden zur Risikoanalyse, Risiko- und Krisenkommunikation sowie spezielle Aspekte des Rettungsdienstmanagements. Auch die Rettungsdienstbedarfsplanung und die aktuelle Diskussion um Ausschreibungen rettungsdienstlicher Leistungen stehen auf dem Lehrplan.

Berufliche Perspektiven sehen die Organisatoren des Studiengangs u.a. im Notfall- und Krisenmanagement in größeren Betrieben und Organisationen, in einer Dozententätigkeit an Rettungsdienstschulen sowie in der konzeptionellen und koordinierenden Arbeit in der kommunalen oder auch regionalen Gefahrenabwehr. Auch als Leiter einer Rettungswache oder einer Abteilung in Hilfsorganisationen werden die künftigen Absolventen gesehen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum