S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neues Einsatzfahrzeug für Frühgeborenentransporte im Raum Bielefeld

22.11.2017, 12:32 Uhr

Foto: Evangelisches Klinikum Bethel

Seit 1969 Kooperation zwischen Feuerwehr und Klinikum Bethel


Bielefeld hat einen neuen Baby-Intensivtransportwagen (B-ITW) in Dienst gestellt. Genutzt wird das Fahrzeug von der städtischen Feuerwehr und vom Perinatalzentrum des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB). In die Ausstattung sind die jahrelangen Erfahrungen beider Partner im Transport von Früh- und Neugeborenen eingeflossen. Die Patienten können mit mobilen Inkubatoren transportiert und während der Fahrt beatmet werden, auch die Verabreichung von Infusionen und Medikamenten ist möglich. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer werden über den schonend und damit langsam durchgeführten Transport, der mit Sondersignalen erfolgt, mit der am Heck angebrachten Leuchtanzeige „Baby an Bord“ informiert.

Die Kooperation zwischen der Feuerwehr Bielefeld und dem Perinatalzentrum Bethel besteht seit fast 50 Jahren. Pro Jahr absolvieren sie gemeinsam an die 300 Einsätze im Raum Bielefeld, Gütersloh, Verl und Halle. Hierbei startet die Feuerwehr mit dem Einsatzfahrzeug zunächst an der Wache, nimmt an der Klinik die Spezialkräfte des EvKB auf und fährt anschließend zum Einsatzort. Der Frühgeborenentransport wird 24-stündig an 365 Tagen im Jahr gewährleistet.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum