S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neues Katastrophenschutz-Fahrzeug für Emder DRK

02.06.2009, 09:10 Uhr

Foto: D. Bauer

Innenminister übergibt 66.000-Euro-Lkw

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte der gutgelaunte niedersächsische Minister für Inneres, Sport und Integration, Uwe Schünemann, die Ehrenamtlichen des Emder Roten Kreuzes. Anlass dieses Besuches war die offizielle Übergabe eines neuen Einsatzfahrzeuges, ein Mercedes Atego im Wert von rund 66.000 Euro. Das Katastrophenschutz-Fahrzeug wurde zu 75% vom Land Niedersachsen finanziert. Den Restbetrag zahlten die Stadt Emden und das Rote Kreuz.

 

Der Minister nahm sich die Zeit, alle Ehrenamtlichen und Vertreter der Stadt Emden, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes persönlich zu begrüßen. Die Vorstandsmitglieder des DRK, Friedel Wilms und Erich Bolinius, stellten in kurzen Ansprachen das Emder DRK und seine Strukturen dar. Danach erläuterte der Katastrophenschutzbeauftragte des Roten Kreuzes, Stefan Brinkmann, den Aufbau des Einsatzzuges und die Notwendigkeit für den angeschafften Lkw. Minister Schünemann stellte in den Vordergrund, wie wichtig die Arbeit der ehrenamtlichen Rotkreuzler für das Land Niedersachsen sei. Es würde weiterhin an der Ausstattung des Katastrophenschutzes gearbeitet werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum