S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neues Material und neue Fahrzeuge

17.02.2004, 08:00 Uhr

Die Hilfemöglichkeiten des Bereiches "Nationale Hilfsgesellschaft" für die Bonner Bevölkerung wurden im letzten Jahr durch neues Material und neue Fahrzeuge erheblich verbessert.

Im Einzelnen handelt es sich um zwei Krankentransportfahrzeuge (4-Tragen-KTW), einen Spezialanhänger "Betreuung", einen Spezialanhänger "Technik", ein Zelt (50 m2) und zwei Zelte (je 30 m2) sowie drei Spezialleuchten (Powermoon) zur blendfreien Ausleuchtung von Einsatzstellen. Eingesetzt werden diese Geräte/Fahrzeuge im Katastrophenschutz, bei Großschadenereignissen (z.B. Busunglück) und im "Alltagsgeschäft" (z.B. Großveranstaltungen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, Kundgebungen, Polizei- und Feuerwehreinsätzen etc.).

 

Die Geräte/Fahrzeuge wurden vom Bund/Land angeschafft oder durch zweckgebundene Spenden finanziert. Sie ersetzen einen kleinen Teil längst abgeschriebener Geräte/Fahrzeuge. Aus eigenen Mitteln des DRK-Kreisverbandes wäre keine der Investitionen möglich gewesen. Durch beträchtliche Zuschusskürzungen der öffentlichen Hand ist es den Wohlfahrtsverbänden, so auch dem DRK-Kreisverband Bonn, kaum noch möglich, einen ausgeglichenen Verbandshaushalt dar zu stellen. Für Neuinvestitionen bleibt kein Raum mehr. Das DRK ist daher umso mehr auf die Hilfe der Bevölkerung (Spenden) angewiesen.

 

Weitere Informationen:

DRK-Kreisverband Bonn e.V.

Endenicher Str. 131

D-53115 Bonn

Tel.: (02 28) 98 31 - 50

Fax: (02 28) 98 31 - 21

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum