S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

NHC Northern Helicopter übernimmt Luftrettung für vier weitere Offshore-Windparks

19.06.2020, 09:10 Uhr

Foto: NHC Northern Helicopters

Vertrag sieht Betreuung von 245 Windkraftanlagen vor


NHC Northern Helicopter übernimmt zum 1. August 2020 die Offshore-Rettung für die Windparks Veja Mate, Nordergründe, Butendiek und Bard Offshore 1. Diese liegen in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone der Nordsee. Das unterzeichnete Vertragspaket beinhaltet die Luftrettung für insgesamt 245 Offshore-Windkraftanlagen sowie die Koordination über die Notfallleitstelle. Der Vertrag mit den Betreibern hat eine Laufzeit von drei Jahren mit der Option auf weitere zwei Jahre. Die Windparks befinden sich in der Deutschen Bucht und sind zum Teil mehr als 100 km vom Festland entfernt. An Bord jedes Offshore-Rettungshubschraubers von NHC Northern Helicopter befindet sich notfallmedizinische Ausrüstung zur Behandlung und Überwachung der Patienten. Zu diesen zählen u.a. ein Beatmungsgerät, ein mobiles Ultraschallgerät und Monitoring. Die fliegende Crew besteht aus zwei Piloten und einem Windenführer, die medizinische Besatzung aus einem Notfallsanitäter und einem Notarzt.
 
NHC Northern Helicopter ist seit mehr als zehn Jahren auf die akut- und notfallmedizinische Versorgung sowie den Transport von verletzten und erkrankten Personen aus den Offshore-Windparks sowohl in der Nord- als auch in der Ostsee spezialisiert. Seit 2019 ist NHC Northern Helicopter ein Unternehmen der DRF-Luftrettung. Zusammen mit ihren Partnern bietet das Unternehmen das Rettungskonzept WindeaCare für die Offshore-Luftrettung an.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum