S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Niemals die Basismaßnahmen vergessen!

22.12.2007, 08:26 Uhr

RETTUNGSDIENST im Januar 2007

Neues und Bewährtes bieten wir Ihnen gleich zu Beginn des Jahres 2008. In der Januar-Ausgabe stehen die rettungsdienstlichen Basismaßnahmen im Mittelpunkt. Der Blick der Rettungsassistenten ist heute vielfach auf den Bereich erweiterter, invasiver Maßnahmen gerichtet (Stichwort: Regelkompetenz), die „Basics“ dürfen darüber jedoch nicht in Vergessenheit geraten. Wie leicht dies geschehen kann, zeigt sich nicht selten im Verlauf von RettAss-Prüfungen. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Basismaßnahmen regelmäßig trainiert werden und der potenzielle Anwender sich ihrer bewusst ist. In der aktuellen Ausgabe werfen wir daher einen Blick auf „Rettungs- und Transporttechniken“, „Lagerungsstrategien“, „Wundversorgung und Blutstillung“ sowie „Ruhigstellungsmaßnahmen bei Frakturen“. Auch die „Dokumentation im RD“ wird ausreichend gewürdigt.

Weiterhin lesen Sie im Januar:

  • Spezialeinsatz in der Notfallmedizin: Rettung und Transport stark übergewichtiger Patienten
  • Förderung beruflicher Handlungskompetenz in der RettAss-Ausbildung
  • Zertifizierte Fortbildung: Endokrinologische Notfälle
  • Rechtsmedizin: Was muss der Rettungsassistent wissen?
  • Autos mit Kultstatus: Mit Hornis und Delfis kam der Durchbruch
  • Mehr Kompetenzen bei adäquater Ausbildung: AGSWN-Vorsitzender bezieht Stellung

Das Inhaltsverzeichnis steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung (ca. 315 KB).

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum