S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Notfallmedizin im Wandel der Zeiten

28.03.2017, 09:35 Uhr

Foto: Johanniter-Landesverband Baden-Württemberg

Jubiläum: 40 Jahre Notfallmedizinische Tagung

Am vergangenen Samstag, dem 25. März, fand im Mannheimer Theresienkrankenhaus die 40. Notfallmedizinische Tagung der Johanniter in Baden-Württemberg statt. Unter dem Thema „Wie sich die Zeiten ändern ... Ein Überblick über 40 Jahre Notfallmedizin“ wurde den über 200 Teilnehmern (darunter Ärzte, Rettungsdienstmitarbeiter und Ausbilder verschiedener Hilfsorganisationen) ein Rückblick auf die Notfallmedizin geboten. Dr. Hans-Werner Schwenker, Gründer der Tagung, beschrieb in seinem Vortrag die Entwicklung in der Notarztausbildung. Die anderen Vorträge beschäftigten sich mit der Traumaversorgung im Wandel (Prof. Dr. Matthias Helm), der Entwicklung der flächendeckenden Luftrettung (Prof. Dr. Erik Popp) und unter der provokanten Feststellung „Vom Krankenträger zum Notfallsanitäter“ mit der Veränderung der (Qualifikations-)Anforderungen im Berufsbild (Roland Lipp).

Die Präsentationen zu den fachspezifischen Themen gaben einen aktuellen Überblick über den Stand in der Herzinfarkttherapie (Prof. Dr. Markus Haass) und über den Wandel in der Schlaganfalltherapie in den letzten vier Jahrzehnten (Prof. Dr. Dipl. Inf. (FH) Peter A. Ringleb). Der Vortrag „Vom tragbaren Defibrillator zur App – Technik für die Wiederbelebung“ von Priv.-Doz. Dr. Harald Genzwürker, Landesarzt der Johanniter in Baden-Württemberg und RETTUNGSDIENST-Redaktionsmitglied, bildete den Abschluss der Themenreihe rund um „40 Jahre Notfallmedizin“.

Genzwürker wurde im Rahmen der Veranstaltung für seine langjährigen Verdienste als Landesarzt der Johanniter und sein erfolgreiches Wirken geehrt. Er gibt das Amt des Landesarztes ab, bleibt den Johannitern aber weiterhin eng verbunden und wird die Tagung auch weiter mitgestalten. Mit dem seit vielen Jahren bei den Johannitern aktiven Dr. Thorsten Lukaschewski, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operativer Intensivmedizin in Kirchheim sowie stellvertretender ärztlicher Direktor des Klinikums Kirchheim-Nürtingen, folge ein hochqualifizierter Nachfolger, wie Moritz Knappertsbusch, Landesvorstand der Johanniter, mitteilt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum