S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Notfallsanitäter-Ausbildung im Kreis Düren

07.01.2016, 09:17 Uhr

Foto: Kreis Düren

Finanzierung ist im Rettungsdienstbedarfsplan verankert

Am Notfallbildungszentrum Eifel-Rur (NOBiZ) in Kreuzau-Stockheim im Kreis Düren hat zu Jahresbeginn einer der ersten Notfallsanitäter-Ausbildungsgänge in Nordrhein-Westfalen begonnen. Die 16 Personen absolvieren dort in den nächsten drei Jahren 1.920 Schulstunden und werden in 1.960 Stunden auf Lehrrettungswachen sowie 720 Stunden in den Krankenhäusern der Region ausgebildet. Für die Ausbildungsplätze hatte es mehr als 80 Bewerbungen gegeben.

Das NOBiZ ist eine gemeinnützige GmbH, die zu 49% von der kreiseigenen Rettungsdienst Kreis Düren AöR (RDKD) und zu 51% von der DRK-Landesschule Nordrhein (LANO) getragen wird. Der Kreis Düren gehört mit seiner RDKD landesweit zu den beiden einzigen Kreisen, die mit den Krankenkassen einen Rettungsdienstbedarfsplan abgestimmt haben, in dem die Ausbildung von Notfallsanitätern finanziell verankert ist.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum