S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

NRW dankt 12.000 Helfern des WJT

22.08.2005, 10:25 Uhr

Foto: Malteser

"Ich danke allen Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten, die mit geholfen haben, dass in Köln ein einmaliges Fest der Freude und des Friedens stattfinden konnte", sagte Innenminister Dr. Ingo Wolf am gestrigen Sonntag nach dem Abschlussgottesdienst auf dem Marienfeld. Das Land sei dabei in vorbildlicher Weise von THW und Bundeswehr unterstützt worden. 12.000 Helferinnen und Helfer hatten in den vergangen Tagen dafür gesorgt, dass Hunderttausende in Köln den Weltjugendtag unbeschwert und sicher erleben konnten. Die Bilanz des Großeinsatzes ist durchweg positiv: Das Programm sei weitgehend planmäßig und störungsfrei verlaufen. Die vorgehaltenen Einsatzkräfte hatten die Situation nach Angaben Wolfs im Griff. Auch die Pilger verhielten sich trotz einiger Verkehrsbehinderungen besonnen und ruhig. „Das Land NRW hat die Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 hervorragend gemeistert“, betonte der Innenminister.

Wolf lobte besonders die ehrenamtlichen Helfer, die Feuerwehr, Sanitäts- und Rettungsdienste während des Großeinsatzes bei ihrer Arbeit unterstützten. "Sie sind für einen solchen Einsatz unentbehrlich. Menschen, die ihre Freizeit opfern, um Anderen zu helfen, gilt meine besondere Anerkennung. Ohne sie wäre die Arbeit vieler Hilfsorganisationen gar nicht denkbar."

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum