S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Nur noch drei Leitstellen für Sachsen-Anhalt?

19.01.2004, 08:00 Uhr

Foto: J. Zydziak

In einem Gespräch mit der "Mitteldeutschen Zeitung" äußerte sich Sachsen-Anhalts Sozialminister Gerry Kley auch zu Veränderungen im Rettungsdienst.

So sind nach Ansicht des Ministers drei Leitstellen für das Bundesland ausreichend. Bei einer Reduzierung von derzeit 23 Leitstellen auf dann drei sieht Kley ein Einsparungspotenzial von mehr als 2,5 Mio. Euro.Näheres regeln soll die in Kürze in den Landtag einzubringende Novelle für das Rettungsdienstgesetzt. Die bevorstehende Kreisgebietsreform sowie der Finanzdruck würden zu Zusammenschlüssen führen, so der Minister. Zudem sei die Einführung des Digitalfunks sehr teuer. Erste Gespräche über die Zusammenarbeit von mehreren Landkreisen würden bereits geführt werden, dies würde auch die Organisation der Einsätze von Notärzten vereinfachen.

 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum